Blitzschlag Birgisch Mund

Alarm Gelb

Zeit

01.08.2017, 19.39 Uhr

Ort

Finnu – Gärsthorn, Mund;
Wald oberhalb Birgisch

Einsatzleitung

Lt Fredy Schnydrig

Feuerwehrleute im Einsatz

9 Offiziere
9 Unteroffiziere
15 Soldaten

Fahrzeuge/Geräte im Einsatz

EEF Naters
KLF Naters
TLF Naters
Hubschrauber Air Zermatt

Medienberichte zum Einsatz

RRO

Einsatzbericht im Detail

„Die Feuerwehr wurde am Abend des 1. August zu einem Brand nach Blitzschlag in Mund gerufen, unterhalb des Gärsthorns. Vor Ort wurde das Gebiet abgesucht. Ein Brand oder sonstige Zeichen eines Blitzschags konnten jedoch bis Einbruch der Dunkelheit nicht gefunden werden.

Von Mund aus stellten die Feuerwehrleute aber fest, dass durch einen Blitzschlag zwei bis drei Tannen in unzugänglichem Gebiet oberhalb von Birgisch in Flammen standen. Die Feuerwehr bot einen Hubschrauber der Air Zermatt auf, der bis zum Einbruch der Dunkelheit in mehreren Rotationen das Feuer löschte. Die Feuerwehr füllte dazu das Löschwasserbecken beim Reservoir oberhalb von Mund und wies den Hubschrauber entsprechend ein.

Am folgenden Tag wurde der Brand oberhalb von Mund bei einem Reko-Flug mit dem Hubschrauber lokalisiert. Mehrere Feuerwehrleute mit Schaufeln, Pickeln und Rucksackspritzen an den Schadensplätzen ab um die Nachlöscharbeiten auszuführen. In Zusammenarbeit mit Forst Massa wurden die Bäume gefällt und die verbliebenen Glutnester gelöscht.“

Finnu -Gärschthorn, 3903 Mund, Schweiz

3903 Birgisch, Schweiz