Silobrand Saasermüra

Alarm Rot

Zeit

05.12.2015, 22.00 Uhr

Ort

„Saasermüra“, Naters

Einsatzleitung

Maj Christian Grand

Feuerwehrleute im Einsatz

40 Feuerwehrleute

Fahrzeuge/Geräte im Einsatz

EEF Naters
TLF Naters
ADL Naters
MTF Citrona Naters
MTF Ford Naters
Atemschutzanhänger
Beleuchtungsanhänger Naters

Clausen Kran

MS Typ 2
Wärmebildkamera
Scheinwerfer 500-1500 Watts
Schiebeleiter

Medienberichte zum Einsatz

Einsatzbericht im Detail

Im Silo der Holzschnitzelheizung eines Wohnhauses an der Saasermauer kam es zu einer starken Rauchentwicklung und so wurde die Feuerwehr Naters um 22.00 Uhr mit einem Alarm Rot aufgeboten. Die vor Ort eingetroffenen Feuerwehrleute begannen den Glimmbrand zu löschen. Kurz darauf kam es zu einer Staubexplosion, bei der vier Feuerwehrleute leicht verletzt wurden. Sie wurden von zwei Ambulanzen zur Kontrolle und Behandlung ins Spital Visp überführt. Ausserdem wurden durch die Explosion Teile des Silogebäudes beschädigt. Das Dach musste in den Folgetagen wegen Einsturzgefahr demontiert  und der Silo komplett entleert werden. Der EInsatz wurde in enger Zusammenarbeit mit der Stützpunktfeuerwehr Brig, der Kantonsapolizei, einem Baustatiker, der Versicherung, dem Zivilschutz, Clausen Kranverleih, Clausen Betontrenn und der Sanität Oberwallis geführt.

Saasermüra 5, 3904 Naters, Schweiz